Meine erste Deutsche-Anschubmeisterschaften

Nach einer kurzen Auszeit in Italien ging es für mich direkt weiter nach Oberhof zu den Deutsche-Bob-Team-Anschubmeisterschaften. Im vergangenen Jahr konnte das Team P.Nolte auf Grund von verletzungsbedingten Personalmangel nicht an der Meisterschaft teilnehmen. Somit war die diesjährige Meisterschaft für mich persönlich eine Prämiere. Absolviert werden zwei „Disziplinen“ der Zweier,- & der Vierer-Bob Anschub. Der Wettkampf findet nicht auf einer regulären Bob-Bahn, sondern auf einer eingeisten Teststrecke statt, gewertet werden somit nur die Startzeiten.

Im Zweier-Bob erzielte unser Pilot Pablo Nolte zusammen mit Mathias Sommer (1.Lauf) und Sebastian Mrowka (2. Lauf) den elften Platz. Diese Platzierung war für die Männer nicht wirklich zufriedenstellend. Besser lief es dann im Vierer-Bob: Hier erzielte das Team einen guten fünften Platz. Auch im Vierer wäre mit Sicherheit noch mehr Potenzial gewesen, das Ergebnis war aber zufriedenstellend. Gewonnen hat in beiden Disziplinen das Team von Pilot Johannes Lochner.

Die nächste Station für das Team Nolte sind die Selektionsrennen mit integrierter Deutscher-Meisterschaft in Winterberg (22.-28.10.2018)

 

Fotograf: Christopher Braun

Bildteilnehmer: Pablo Nolte, Sebastian Mrowka, Mathias Sommer, Marcel Kirstges

Teile diesen beitrag

Scroll to Top