Mein erster Süddeutscher-Meister-Titel

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Das Highlight an diesem Wochenende war der SüddeutscheMeisterTitel mit der 4x200m Staffel an Tag 2 der Meisterschaft. Der Weitsprungwettkampf am ersten Tag lief leider nicht nach meiner Vorstellung.

Am Samstag startete ich zum ersten Mal bei den SüddeutschenMeisterschaften. Der Wettkampf wurde im Glaspalast in Sindelfingen ausgetragen und der LAZ Saar 05 Saarbrücken ist gemeinsam mit einem starken Team angereist. Mein alter Verein gehörte dem Westdeutschen Leichtathletikverband an und somit darf ich in diesem Jahr die Prämiere bei den Süddeutschenmeisterschaften feiern.

Der erste Tag der Meisterschaften lief für mich leider nicht besonders gut. Nachdem ich in der Woche zuvor gesundheitlich angeschlagen war, konnte ich auf die gute Einstiegsweite im Weitsprung, die ich bei den Saarlandmeisterschaften erzielt hatte, leider keinen draufsetzen. Ganz im Gegenteil die Weitsprungweiten waren insgesamt sehr dürftig und ich ging als vierter unzufrieden aus dem Wettkampf. Die zwei Weitsprungkollegen Fabian Heinle (7,81m) und Julian Howard (7,70m) präsentierten solide Weiten.

Das Highlight war somit am Sonntag die 4x200m Staffel. Nach dem Saarlandmeistertitel mit einer tollen Zeit von 1:26,03min. folgte an diesem Wochenende der Süddeutschemeistertitel in 1:25,95min.. Zusammen mit meinen Staffelkollegen Lukas Hein, Robert Hind und Rouven Christ freue ich mich jetzt schon auf die Deutschen-Hallenmeisterschaften am 27.-28.02 in Leipzig.

Besonders stolz bin ich auch auf die zweite Männerstaffel des LAZ Saar 05 Saarbrücken; Rene Mählmann, Thanusanth Balasubramaniam, Ismail-Jean Conde und Lucas Staube liefen in 1:30,61min. auf Platz 6..

Der nächste Wettkampf ist für mich die Deutschen-Hochschulmeisterschaften am 03.02.2013 in Frankfurt Kalbach.

Fotograf: Unbekannt

Bildteilnehmer: LAZ Saarbrücken

Teile diesen beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on google
Scroll to Top