Bestleistungen und DM-Qualis zum Saisoneinstieg

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Bereits beim ersten Wettkampf im neuen Jahr konnte ich am 04. Januar beim Hallensportfest in Saarbrücken mit den folgenden Zeiten über 60m (VL: 6,95s Finale: 6,93s) die DM-Quali knacken und neue Bestleistungen aufstellen. Die 200m nutze ich an diesem Tag als Tempolauftraining und lief die Strecke in 22,02s.

Eine Woche später startete ich am 11.Januar bei den Saarländischen Hallenmeisterschaften außer Konkurrenz und knackte mit 6,88s erneut meine Bestleistung im 60m Sprint. Die Geschwindigkeit passte und bot gute Voraussetzungen für den darauffolgenden ersten Weitsprungwettkampf im Jahr 2015. Mein Sprungfuß, der in den Wochen zuvor im Training regelmäßig Probleme gemacht hatte, verhielt sich im Wettkampf relativ ruhig. Mein Kernproblem an diesem Tag war der neue und verlängerte Anlauf, der noch nicht richtig passen wollte. Somit sprang ich ohne Balken 7,47m zum Saisoneinstieg und sicherte mir auch in meiner Paradedisziplin die Qualifikation für die Deutschen-Hallenmeisterschaften am 21.-22. Februar in Karlsruhe. Meine Trainingskollegin Sothene Moguenara sprang am gleichen Tag 6,86m. Diese Weite war das herausragende Ergebnis dieser Meisterschaft und beutetete die Führung in der Weltrangliste.

Nach den Saarlandmeisterschaften war ich leider erkältet und das Training bis zu den Rheinland-Pfalz Meisterschaften lief somit nicht gut. Somit startete ich bei den eigenen Meisterschaften nur im Weitsprung und im Staffelwettkampf. Auf die weiteren Sprintdisziplinen verzichtete ich an diesem Tag aus gesundheitlichen Gründen. Beim Weitsprung knickte ich bereits beim Einspringen im Sand um und nach den zwei ersten vergeblichen Sprungversuchen musste ich den Wettkampf schließlich ohne nennenswerte Weite abbrechen. In dem Moment lag der Verdacht nahe, dass mir mein Fuß in diesem Winter noch mehr Sorgen bereiten wird. Zusammen mit meinem Bruder Pascal, Daniel Roos und Roger Gurski lief die Vereinsstaffel der LG Rhein-Wied in 1:28,86min auf Anhieb DM-Quali. und somit war mein Tagesziel erreicht.

Zusammengefasst waren die ersten drei Wochen im neuen Jahr ein sehr erfolgreicher Einstieg in das Jahr 2015. Ich werde weiter berichten.

Fotograph: Monika Kirstges

Teile diesen beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on google
Scroll to Top