Weitenjagd oder Saisonende

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Am vergangenen Wochenende bin ich voller Erwartungen nach Paderborn gereist, um dort eine der wenigen verbleibenden Chancen zu nutzen, in dieser Saison einen guten Wettkampf zu machen. Die Form stimmte, die Weitsprunganlage machte einen sehr guten Eindruck und das Organisationsteam des LC Paderborn war sehr engagiert. Doch lange Rede kurzer Sinn: Beim ersten Versuch des Einspringens aus drei Anlaufschritten rutschte ich, trotz langer Dornen im Spike auf dem Absprungbalken, weg und verdrehte mir mehrfach den Fuß. Der Absprungbalken auf dem Foto zeigt deutlich die Kratzer der abrutschenden Dornen. Erst links, dann nach dem ersten Schlag aufs Außenband etwas versetzt weiter rechts, bis schließlich die Dornen in der Metallumrandung blockierten und meinem Fuß den Rest gaben. Einfach blöd gelaufen, mehr bleibt an dieser Stelle nicht zu sagen. Ob ich in dieser Saison noch weitere Wettkämpfe machen kann, oder ob diese Verletzung automatisch das Saisonende bedeutet bleibt abzuwarten.

Fotograph: Marcel Kirstges

Teile diesen beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on google
Scroll to Top