Deutscher Hochschulmeister mit Hallenbestleistung

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Nach meinem erfolgreichen Einstieg in die Hallensaison war meine Leistung bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften bisher der größte Erfolg. Wenige Tage zuvor, hatte ich bei den Westdeutschen Meisterschaften in Leverkusen noch erhebliche Anlaufprobleme und konnte mit dem Vizemeistertitel und meiner Weite deshalb nicht zufrieden sein.

Bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften konnte ich diese Anlaufprobleme zwar noch nicht vollständig beheben, trotzdem gelang mir ein guter Sprung. Die Siegerweite von 7,64m ist für mich eine neue Hallenbestleistung und reicht aktuell für Platz drei in der Deutschen Bestenliste. Wenn ich in den nächsten 14 Tagen meinen Anlauf weiter stabilisiere, werde ich diese Leistung auch bei den Deutschen Meisterschaften am 22. Februar in Leipzig abrufen können. Meine Trainingswerte sind sehr gut und wenn ich den Absprungbalken in Leipzig „finde“ ist bei der Platzierung und der Weite vieles möglich. Ich werde weiterhin fleißig trainieren und halte euch selbstverständlich auf dem Laufenden.

Fotograph: Katrin Wöhlken

Bildteilnehmer: Marcel Kirstges

Teile diesen beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on google
Scroll to Top