Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Viele Familienmitglieder, Freunde und Bekannte haben mich am Wochenende bei den Deutschen-Meisterschaften in Bochum-Wattenscheid vermisst. Zu Recht, denn ich war bei diesem Wettkampf nicht anwesend. Der Grund dafür ist die langsame Leistungssteigerung nach meiner langen Verletzungsmisere. In der vergangenen Saison 2011 und Anfang des Jahres 2012 konnte ich lange Zeit nur alternativ trainieren und keine Wettkämpfe bestreiten.

Im Moment stimmt die Form, doch an der Umsetzung muss ich derzeit noch arbeiten. Im Weitsprung konnte ich wegen starken technischen Problemen noch keine guten Weiten erzielen und somit fehlte mir die Qualifikation (A-Norm 7,65m / B-Norm 7,50m) für die Deutschen Meisterschaften. Auf Grund der Europameisterschaften und den Olympischen Spielen wurden die Deutschen Meisterschaften um ca. sechs Wochen vorverlegt. Diese Zeit hätte ich noch benötigt um die geforderten Normen zu absolvieren. Nächster DM- Stopp sind die Deutschen- Junioren Meisterschaften in Kandel.

Der Einstieg im 100m Sprint gelang mir auf Anhieb sehr gut: 10,77s beim Westerwälder Leichtathletik-Meeting in Selters und 10,74s PB im zweiten Rennen bei den Rheinland-Pfalz Meisterschaften in Kaiserslautern. Das Schöne daran:

Da geht noch viel mehr…

Im Moment habe ich für zwei Wochen alle Wettkämpfe ausgesetzt um mir durch ein sehr intensives Training einen weiteren Schub nach Vorne zu verschaffen.

Der nächste geplante Start sind die Rheinland Meisterschaften in Mayen.

 

Fotograph: Gerrit Borgmann

 

Teile diesen beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on google
Scroll to Top