24 Stunden Hochleistungswetter

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Inzwischen bin ich wieder eine Woche in Deutschland und euch noch einen Abschlussbericht von meinem Trainingslager in Teneriffa schuldig:

Nachdem ich mit einer Erkältung nach Teneriffa anreisen musste, war ich nach wenigen Tagen wieder fit und konnte mein geplantes Trainings absolvieren. Das DLV-Sprungteam setzte sich aus den Bundeskaderathleten der Disziplinen: Weit,- Drei,- und Hochsprung zusammen. Außerdem wurden wir von einem eingespielten Team von Trainern, Ärzten, Physiotherapeuten, Biomechanikern und Sportpsychologen betreut und waren somit immer bestens versorgt. Unser Hotel lag im Zentrum von Arona, eine Stadt im Süden der Insel, und zum Stadion hatten wir nur fünf Minuten Fußmarsch. Trainiert wurde in der Regel zweimal täglich und dabei setzte ich erste maximale Impulse für meine Schnelligkeit, arbeitete mit den Biomechanikern an meiner Weitsprungtechnik und nutzte die Erfahrungen des Gewichtheber Bundestrainers Eberhard Deutscher zur Verbesserung meiner Technik an der Langhantel.

Am Abend organisierte Cheftrainer Herbert Czingon eine „Sprungteam-Akademie“ in der regelmäßig Referate im sportlichen und medizinischen Bereich gehalten wurden und nach der Vorlesung zwischen Athleten und Trainern diskutiert werden konnten. Eine sehr gute Idee um den Austausch von Fachwissen und das Team zu stärken.

Regeneriert wurde am Strand oder auf der Dachterrasse des Hotels. An zwei Tagen bzw. Nachmittagen nutze ich meine trainingsfreie Zeit und besuchte den Loro-Tier Park und den Siam- Wasser Park. Dies waren zusätzlich zwei wunderschöne Tage mit vielen Eindrücken und Erfahrungen.

Am Ende war das Trainingslager wieder viel zu schnell vorbei und im Moment vermisse ich die konstanten Wetterbedingungen von Teneriffa. Obwohl ich privat und akademisch viel zu erledigen habe, werde ich das Trainingspensum aus dem Trainingslager noch für einige Zeit ähnlich hochhalten, bevor nächste Woche für mich die Saison beginnt.

Viele schöne Fotos und Eindrücke von meinem Trainingslager könnt ihr zusätzlich auf meiner facebook-fanpage entdecken!

Teile diesen beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on google
Scroll to Top