11 neue Kampfrichter ausgebildet

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Am vergangenen Wochenende versammelten sich 11 Teilnehmer in den alten, aber sehr schönen Gemäuern des Vinzenz-von-Paul-Gymnasiums in Prüm und lernten das Kampfrichterwesen und die Wettkampfregeln des DLV kennen.

Viele Programmpunkte standen auf der Tagesordnung, denn 47 Disziplinen der Leichtathletik benötigen eine große Anzahl an Regeln um korrekt ausgeführt zu werden. Mit Rolf Zang hatten wir einen erfahrenen Referenten der uns mit viel Spaß die wichtigsten Inhalte vermittelte. In den Schulbänken des Gymnasiums lernten wir die Kamprichterregelwerke des Deutschen-Leichtathletik Verbandes kennen. In den Praxiseinheiten übten die Teilnehmer den Ernstfall unter Wettkampfbedingungen. Jeder Teilnehmer bediente Maßband und Stoppuhr und sammelte ausreichend Erfahrungen um in Zukunft exakte und präzise Ergebnisse liefern zu können. Am zweiten Tag besuchte uns die neue Beauftrage für das Kamprichterwesens, Jennifer Jüngling und stellte sich den Anwärtern vor. Das Ambiente in der kleinen Gruppe war sehr angenehm. Für Fragen und Ausflüge in die Praxis blieb uns ausreichend Zeit und so gingen alle Teilnehmer gut vorbereitet in die Abschlussprüfung. Die Teilnehmer bestanden ausnahmslos die Prüfung und freuen sich jetzt auf ihre ersten Wettkämpfe als ausgebildete DLV-Kamprichter in der kommenden Sommersaison.

 

Fotograph: Rolf Zang

Bildteilnehmer: Teilnehmer des Kampfrichterlehrgangs 2011

Teile diesen beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on google
Scroll to Top