Mannheim sichert WM-Ticket

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Viele gute Leistungen bei „Hochleistungswetter“ konnten die Zuschauer dieses Wochenende bei der 17. Bauhaus Junioren-Gala in Mannheim bewundern. Beim Teilnehmerfeld galt wie bei allen Top-Meetings das Motto: „Mehr Klasse als Masse“. Nationale sowie auch internationale Starter zog es dieses Wochenende in die Rhein-Neckar-Metropole an den Start. Im Fokus standen selbstverständlich die Normen für die U 20 Weltmeisterschaften im kanadischen Moncton. Alle waren von der Organisation und den Emotionen dieser Veranstaltung begeistert. „Spitzenleistungen wie am Fleißband“, so heißt es auf der Internetseite der Bauhaus Gala. Ich musste mich in Mannheim zwar mit einem Vierten Platz zufrieden geben, doch konnte ich als Bester Deutscher meine nationale Favoritenrolle verteidigen. Auch wenn ich mit meinem 7.37 m weiten Sprung nicht zufrieden war, hatte ich mein Tagesziel erreicht: “Bester Deutsche und das Ticket nach Kanada”. Nun heißt es die letzten 8 Tage gesund bleiben und wie geplant weiter trainieren. Am 14.Juli beginnt die Reise nach Kanada wo das deutsche Team mit 66 Athleten an den Start gehen wird. „Das Ziel wird es in Moncton sein, zu den fünf besten Leichtahletik-Nationen der Welt zu gehören”, sagt Dietmar Chounard, Chefbundestrainer U20/U23. Es wird weiter berichtet…

Fotograph: Privat
Autor: Marcel Kirstges

Teile diesen beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on google
Scroll to Top